1

Pause

20
Jan '17
Photo by Gepa

Der Großteil der Slalomsaison ist bereits geschafft und das bereits mitte Jänner. Ja, etwas eigenartig scheint die Planung der FIS schon zu sein, wenn man bedenkt, dass 7 Slaloms von gesamt 11 Bewerben (inkl. City Event und WM) bereits am 10. Jänner gefahren sind, aber umso mehr war die Pause, die ich mir jetzt gegeben habe wichtig. Taschen auspacken und dann für einige Tage nicht mehr wegfahren, einfach zu Hause sein und rasten. Schlafen, Essen und die Dinge erledigen, die schon seit Beginn der Saison aufgeschoben wurden. Auch ich war, wie so viele derzeit, gesundheitlich angeschlagen, sodass die Pause zu 100% zum richtigen Zeitpunkt gekommen ist.

Meine letzten Resultate, ein 8. Platz in Marburg und ein 7. in Flachau, sind ok, aber es gibt doch noch einiges zu tun bis zur WM in St. Moritz mitte Februar. St. Moritz hat zudem sehr flache Flachstücke, auch das muss noch verbessert werden. Medaillenchancen? Naja, für das fährt man zur WM, aber mit Fragen dieser Art muss ich mich sicherlich noch früh genug auseinandersetzen, sodass ich jetzt noch nicht drüber nachdenken möchte.

Zurück